Jörg Pantel, Familienaufstellungen

Finde Deinen Platz im Leben

Ausbildungsgruppe Familienstellen

Fachfortbildung „Systemische Aufstellungen“ 2018
mit HP Jörg Pantel

Termine: monatlich, jeweils am 2. Samstag

Beginn: Januar 2018

Zeiten: jeweils 10 – ca. 15 Uhr

Ort: Ganzheitliches Gesundheitszentrum Neue Wege

Jeweils themenorientiert, Quereinstieg möglich.

Zusätzlich Teilnahme an Seminaren mit Klienten für die Teilnehmer, die die Methode beruflich anwenden wollen (kostenfrei).

Kosten: 960 €

Zahlungsweise: 12 x 80 € oder im Voraus

Ich nehme Bildungsschecks entgegen, d.h. die Kosten halbieren sich für die Teilnehmer
Teilnehmerzahl: 6 – max. 16 Personen

Die Methode eignet sich für alle

-    die ihren Platz finden möchten in ihren Beziehungen, ihrem Beruf, ihrer Familie und 
      im Leben

-    die sich Heilung und inneren Frieden wünschen

-    die ihre Lebensthemen lösen möchten

-    die nach persönlichem Wachstum streben

Die Fortbildung wendet sich an

-    Personen, die sich von der Methode angezogen fühlen – unabhängig davon, ob sie
     diese praktizieren möchten

-    Angehörige von helfenden und heilenden Berufen, die diese Methode in ihre Arbeit 
     einfließen lassen möchten

-    Angehörige sozialer Berufe, aber auch von Trainern und Coaches, die mit dieser
     Methode arbeiten wollen

-    Personen, die schon als Aufsteller tätig sind und eine Weiterbildung wünschen

Voraussetzungen

-    Bereitschaft zu eigenem Klärungs- und Wachstumsprozess

-    Normale psychische Belastbarkeit

-    Persönliches Vorgespräch

-    Bereitschaft, sich „berühren“ zu lassen

Inhalte der Ausbildung:

Theoretische Grundlagen, ansonsten weitgehend praxisorientiert. Arbeit in der Gruppe und Einnehmen der Standpunkte als Klient, Therapeut und unterstützender Beobachter. Arbeit mit Klienten. Aufstellen von Systemen unter Begleitung. Strukturaufstellungen u.v.m

Themen der einzelnen Seminartage:

1.  Seminar: Grundlagen der systemischen Aufstellungsarbeit. Ordnungen in Systemen. Entstehung von Familien- und anderen Systemen.

2.  Seminar: Einstellung des Therapeuten. Schulung der phänomenologischen Wahrnehmung. Ordnungen des Helfens.

3.  Seminar: Grundlagen der Arbeit mit dem Klienten – Erstinterview, systemische Anamnese, Anliegen, Genogramm, Protokolle.

4.  Seminar: alles zum „Stellvertreter“; Symbolarbeit mit Figuren, Stühlen, Bodenankern

5.  Seminar: Ablauf der Aufstellung; die „gute Lösung“; Zwischenlösungen; Entlassung aus den Rollen.

6.  Seminar: Wesentliche Verstrickungen in Systemen 1 – Identifikation und Nachfolge

7.  Seminar: Wesentl. Verstrickungen in Systemen 2 – blinder Ausgleich und Anmaßung.

8.  Seminar: Wesentliche Verstrickungen in Systemen 3 – Verschiebung, Sühne u.a.

9.  Seminar: Aufstellen von Familiensystemen; Rituale und Lösungssätze. Umstellungen vornehmen.

10. Seminar: Organisationsaufstellungen – Dynamiken in Organisationen. Aufstellungen im Unternehmenskontext.

11. Seminar: Strukturaufstellungen – Persönlichkeitsanteile integrieren, Befreiung von Gefühlsanteilen. Aufstellungen im Kontext Sport, Schule usw. Homöopathie und Aufstellungen.

12.Aufstellen persönlicher Anliegen; freie Themen

Ich behalte mir vor, falls notwendig Änderungen im Ablauf vorzunehmen, also bestimmte Themen vorzuziehen oder später zu behandeln, wenn sich dies als sinnvoll abzeichnet.

Anmeldungen schriftlich an Jörg Pantel

--------------------------------------------------------------------------------------------


Jahresgruppe High Energy
Seminar für persönliches Wachstum, Befreiung und Entwicklung

1.       Samstag: Aufstellung von Zielen und Visionen - Jörg

2.       Samstag: Aufstellungen: Die beste Version Deiner Selbst – Blockaden und „Gute Kräfte“ - Jörg

3.       Samstag: Hypnotische Methoden, Verankerung - Jörg

4.       Samstag: Gewaltfreie Kommunikation, Meditation und Achtsamkeit - Jörg und Christina Koch

5.       Samstag: Klopfakupressur - Steffi  Melz

6.       Samstag: Polarity  & Co, Energiearbeit - Jörg

7.       Samstag: Ernährung und Bewusstsein – Annegret Ischler

8.       Samstag: Aufstellung: Inneres Kind und Persönlichkeitsanteile - Jörg

9.       Samstag: WingWave – Annegret Ischler

10.   Samstag: Biodanza – Birgit Mutze, Biodanza-Schule

11.   Samstag: Quantum Healing – Jörg und Annegret Ischler

12.   Samstag: „Erfolgs“- Aufstellungen – Jörg

Kennst Du die Geschichte vom Eisbären? Er lebte in einem engen Zirkuswaggon, der ihm nur den Platz ließ, 2 Schritte vor und 2 Schritte zurück zu gehen. Nach vielen Jahren wurde er aus Mitleid von einem Zoo übernommen, wo er in einem geräumigen Freigehege lebte. Doch er stand immer nur vor dem Zaun und machte weiter 2 Schritte vor und 2 Schritte zurück. Da kam ein andereer Eisbär und fragte ihn, warum er das mache? „Das kommt daher, dass ich früher in einem Zirkuswaggon gelebt habe, in dem ich immer nur 2 Schritte vor und 2 zurück machen konnte!“

Wir sind alle Eisbären und verhalten uns in bestimmten Lebenssituationen noch genau so, wie wir es gelernt haben und wie es uns quasi in Fleisch und Blut übergegangen ist.
Diese Gruppe bietet Dir die Möglichkeit, Dir alte Muster bewusst zu machen und durch neue, selbst gewählte Strategien zu ersetzen. 

  

Wie Du dem Programm entnehmen kannst, werden vier der zwölf Termine von anderen Personen durchgeführt.
Es empfiehlt sich, den gesamten Kurs mit 12 Terminen zu buchen. Es können aber auch einzelne Termine gebucht werden.